Cornflakesverknappung

Werden unsere Cornflakes künstlich verknappt?

Wie die Nachrichtenagentur Räudig meldet, wird die Verfügbarkeit von Cornflakes in letzter Zeit künstlich verknappt. Der Vorsitzende des Vereins für ein ausgewogenes Frühstück, Ottokar Mampfgesund, berichtet das sowohl Kählocks wie auch Kornmahler die Produktion ihrer Produkte deutlich eingeschränkt haben. Es wird vermutet, das auch andere Hersteller nachziehen werden. Dies wirkt sich in einer enormen Preissteigerung aus. Mittlerweile kostet z.B. der 750g Pack von Kornmahler bereits 649,- €uronen.

Aus Berlin merkt die Bundeskanzlerette und alternativlose Staatsratsvorsitzende dazu an, dies wäre auf Grund einer Anordnung von ihr erfolgt: „Nur ein hungriger Deutscher, ist ein dankbarer Deutscher und Hunger fängt beim Frühstück an“. Nach Aussage der Kanzlerette, habe die Bundesregierung jahrelang über ihre Verhältnisse gelebt und müsse nun den Gürtel der Bürger enger schnallen, damit ihr Frühstücksbuffet keinen weiteren Einschränkungen unterliegen wird. Es sei nicht hinnehmbar, wenn Obama den Tag mit einem 3stündigen Frühstück beginnen kann, während sie sich mit 2 Stunden und 50 Minuten zufrieden geben müsse, so die Staatsratsvorsitzende Murksel.

Advertisements