Facebook lädt zu einer Umfrage ein, wenn man einen Beitrag ausgeblendet hat.

Facebook und die Pinnwand-Beiträge

„Ach ist das ein hässliches Bild!“, „Ja spinnt der da?“, „Mei ist das langweilig!“

Ihr kennt sicher diese Gedanken, die euch spontan in den Kopf kommen, wenn ihr den einen oder anderen Beitrag auf Facebook zu sehen bekommt. In der Tat können manche Dinge echt lästig sein, sogar belästigend. Aber deshalb gleich den Freund, der das gepostet hat von der Liste schubsen? Nö, das wäre übertrieben! Also was denn?

So blendet man einen FB-Beitrag aus

So wird ein Facebook-Beitrag ausgeblendet

Das wäre die einfachste Lösung. Ein Klick auf den kleinen Abwärts-Pfeil, rechts über einem Beitrag und „Ich möchte das nicht sehen“ auswählen, schon ist der Beitrag verschwunden. Zumindest bisher. Facebook möchte die Qualität der Postings und Beiträge scheinbar in Zukunft noch verbessern und dem User die Möglichkeit einer automatischen Auswahl geben.

Dazu erscheint nämlich seit Kurzem nach dem Blockieren oder ausblenden eines Postings eine optionale Umfrage, an der man sich beteiligen kann.

Facebook lädt zu einer Umfrage ein, wenn man einen Beitrag ausgeblendet hat.

Umfrage zu einem ausgeblendeten Beitrag

Wenn man daran teil nimmt, werden jeweils 10 Beiträge/Postings aus der eigenen Pinnwand gezeigt.

An Hand eines Bewertungssystems nach Sternen (1 bis 5) kann man dann festlegen, wie wichtig man diesen Beitrag findet und ob man ihn löschen würde, ob er egal ist oder ob man auf keinen Fall, niemals und selbst unter Androhung der Todesstrafe auf diesen Artikel verzichten würde!!!

Das sieht dann etwa so aus…

Diese Beispiele der eigenen Pinnwand präsentiert FB zur Bewertung

Diese Beispiele der eigenen Pinnwand präsentiert FB zur Bewertung

Wobei das natürlich jetzt Bilder und Postings sind, die auf meiner eigenen Pinnwand auftauchen.

Facebook verwendet natürlich nur eure Beiträge und die bekommt auch niemand anderes zu sehen.

Die Bewertung erfolgt mittels einfachem Klick auf die Sterne, wobei die Frage: „Ich will mehr Beträge wie diesen auf Facebook sehen“, anhand der Sternenzahl bewertet wird.

Die Sterne definieren die Wichtigkeit der Beiträge

Die Sterne definieren die Wichtigkeit der Beiträge

Weiter geht die wilde Werterei, bis 10 Beiträge von euch abgeurteilt wurden.

Das Ende der Auswertung

Auswertung beendet

Und wer Zeit hat, kann am Ende noch mehr Bewerten. Je mehr Antworten, um so genauer wird es in Zukunft dann passen.

Ob man das nutzen möchte, oder nicht, bleibt jedem selbst überlassen, aber eine Option für Klickfaule ist es alle mal. Wer das lieber selbst einstellen möchte, kann sich auch dem Thema „Einteilung in Listen“ zuwenden. Ich werde dazu später mal einen Beitrag verfassen. 😀

Advertisements