Teil-Zwang auf Facebook

NEIN, ich teile das jetzt nicht!

Weg mit dem Teilen – Zwang!

Es ist schon nicht mehr feierlich auf Facebook. Da kommen mit schöner Regelmäßigkeit diese Spruch-/Hunde-/Katzen-/Baby-/Freundschaftsbilder auf die Pinnwände der Freunde und einige davon sind sogar recht hübsch, oder tragen einen netten Spruch.

Aber dann kommt der Schluß: „Ich wette 99% meiner Freunde trauen sich nicht, das zu teilen, aber diejenigen die es tun, sind meine echten Freunde“ oder auch „Wenn Du dich wirklich zu meinen Freunden zählst, dann teilst…“

NEIN! ICH TEILE DAS NICHT!

Diese dämlichen Sprüche am Ende, machen alles kaputt, was vielleicht ganz hübsch angefangen hat. Sie dienen dabei nicht etwa dem Zweck die Stärke der Freunschaft zu überprüfen, oder die Zustimmung zu einem Spruch, nein! Der einzige Zweck den sie erfüllen ist es, dem ursprünglichen Ersteller (angebliche) Ehre und Ruhm einzubringen, weil die Anzahl der Teilungen ja so phantastisch groß ist!

Ich teile jedenfalls diesen Quatsch nicht mehr, auch wenn ein Spruch oder Bild sonst meine absolute Zustimmung finden würde. Schade drum, aber ich muss wohl damit leben, das ich ein mieser Charakter, ein falscher Freund, ein Dummkopf, Großmaul, Angeber, Idiot oder was auch immer bin.

In diesem Sinne: Nix für Ungut.

Ach ja, falls ihr auch mal so einen Fall in eurer Chronik habt, dann dürft ihr gerne auf diesen Artikel verlinken, aber wenn nicht ist mir das auch egal und ihr seid dennoch tolle Menschen 😀

Advertisements

9 Gedanken zu „NEIN, ich teile das jetzt nicht!

  1. Tina Gallinaro

    Oh Gott, Du sprichst mir ja sowas von aus der Seele. Ich bin weiß Gott auch tierlieb, aber wenn ich den ganzen Katzen Content da sehe, blende ich das mittlerweile aus.
    Es gibt selten Sprüche oder Bilder, die ich teile und wenn, dann nur weil sie gerade meine Emotionen geweckt haben. Was jetzt nicht heißen soll das ich ein absoluter Eisklotz bin – im Gegenteil. Es ist in den sozialen Netzwerken schlichtweg to much von schwachsinnigen Sprüchen oder niedlichen Tierbildern geworden und das stumpft dann mit der Zeit ab.
    Zeit für Veränderungen!! Es gibt nicht schöneres als einfach mal ein Bild zu finden wo nicht drunter steht, los teil mich .Klingt sonst eher nach einer billigen Erotik Sendung wo mal zwischendurch zu hören ist „Ruf mich an“ 😉

  2. Ela

    Wahre Worte 🙂
    Oft frag ich mich ob das real auch so gehalten wird?
    So ala: „Ich wette 99% in unserem Freundeskreis ….und „Wenn du nicht meiner Meinung bist und das auch nicht genauso weitertratschtst dann bist Du nicht“ …
    *Gedankenkarussel*
    LG Ela

      1. Ela

        Ich mein, ich freu mich ja wirklich jedesmal wenn bei mir etwas geteilt wird (privat und auf der Fanpage) – aber gerade WEIL es eben freiwillig geteilt wurde und nicht weil ich drum gebettelt hab 🙂
        Genauso halte ich das dann mit anderen Beiträgen auf. Sobald da aber steht „Teilt“ und ich das Gefühl hab da steht eben der Zwang hinter oder das Gebettel – ziehe ich die Notbremse so leid es mir auch um einen guten und interessanten Beitrag tut …

  3. Ilse

    Danke für diesen Artikel. Er spricht mir aus der Seele. Jedes mal wenn ich diesen Satz am Ende eines Postings lese taucht in mir schon innerer Widerstand auf. Nach dem Motto: Jetzt erst recht nicht.
    Ich liebe Tiere, aber es ist momentan wirklich viel geworden, mit diesen „flachen“ posts. Dabei gibt es durchaus auch andere Ideen, die bei den Mitmenschen Emotionen wecken und noch dazu beitragen, dass sie ihr Verhalten auch noch reflektieren. Die gehen auch immer gut. Auch wenn nicht drunter steht „Teil mich!“

  4. susivital

    Ich teile sowas auch grundsätzlich nicht. Mir geht es da ganz genauso, dass ich manche Sprüche echt gut finde, aber mit dieser Teilungsaufforderung ist für mich der Käse gegessen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.