Salat

Da haben wir den Salat!

Seehofer ist mal wieder der Sieger (?)

Jetzt hat er es also geschafft! Seehofer trommelt sich auf die Brust. Die Maut kommt, das steht jetzt im Koalitionsvertrag festgemauert (wirklich?). Was also bedeutet das nun für die Autofahrer in Deutschland?

Es ist nach Einführung der Maut für Autobahnen nicht mehr möglich, seinen Salat roh zu essen. Es wir jetzt Pflicht sich eine Vinaigrette zu kaufen!

Maut: schweizer Autobahn Vignette

Mautsymbol: Vinaigrette an Bord

Der nebenstehende Aufkleber für die Windschutzscheibe zeigt z. B. in der Schweiz, das der Fahrer 10 Päckchen Vinaigrette an Bord hat, um damit im Bedarfsfall seinen Salat zu übergießen.

Das erhöht natürlich die Verkehrssicherheit enorm! Wer hat sich nicht schon mal an einem trockenen, scharfen Salatblatt geschnitten. Wenn das bei Tempo 130 auf der Autobahn passiert, dann kann es zu schweren Verkehrsunfällen kommen. Das kann durch übergießen mit Vinaigrette verhindert werden.

Gibt es schon Pläne, in welchen Größen die Vinaigrette erhältlich sein wird?

Noch sind keine Details ausgehandelt, aber vermutlich wird es dann ähnlich wie in der Schweiz, oder in Österreich einen 10er oder 50er Pack mit Portionsbeuteln geben, die jeweils für eine Schüssel Salat ausreichen. Jedenfalls können die Salatesser endlich wieder mit ruhigem Gewissen auf die Autobahn fahren, die Schüssel auf dem Schoß.

Wir sollten Horsti dankbar sein, das er sich solche Sorgen um die Autofahrer macht und unser aller Leben rettet.

PS: Eben ist durchgesickert, das es auch größere Packungen geben wird, mit Rücksicht auf die vielen Vegetarier und Veganer unter uns. 😀

Advertisements