Australien

Ich komm gerade aus Tralien

Kontrastprogramm

Käng, das Guruh

Käng, das Guruh

Nachdem jetzt überall in der Blogger — Welt die Weihnachtsbilder und Märkte aus dem digitalen Boden sprießen, dachte ich mir ein Kontrastprogramm wäre vielleicht mal eine kleine Abwechslung.

In unserem weihnachtlichen Überschwang, vergessen wir immer diejenigen, denen es nicht so gut geht. Sie leben weitab vom Schnee, auf der Südhalbkugel der Erde und sehen vielleicht ihr ganzes Leben nichts von der weißen Pracht.

Ihnen sollte unser Mitgefühl gehören. — NEIN! Natürlich nicht! Ich beneide sie um die Temperaturen, die dort in Fahrenheit gemessen sogar noch wesentlich höher klingen, als in unserer Celsius bestimmten Welt. Sie haben es kuschelig warm und brauchen keinen Schnee zu schippen. Brauchen keine Winterreifen und wenn sie wirklich mal was schippen wollen, dann nehmen sie einfach Sand.

Sie können in kurzen Hosen unter der Weihnachtspalme sitzen und Eis schlecken. Ich hab jetzt schon die Nase voll von diesem festen Aggregatzustand des Wassers. Meine Heizung schafft es kaum noch angenehme Temperaturen hier drin zu erreichen und wenn ich raus muss, dann nur wenn ich fast bewegungsunfähig dick eingepackt bin.

Ich möchte nach Australien!


Dennoch ein frohes Fest, liebe Lesewillige! 😀

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Ich komm gerade aus Tralien

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.