US-Drohne

The Dronewars II

Also noch einmal etwas zum Thema „Krieg der Drohnen”.

Mein Beitrag über das Kidnappen von Transport-Drohnen, wie dem Dönercopter oder dem Amazon-Copter, welche sich noch im Versuchsstadium befinden, hat doch ein paar ernste Fragen aufgeworfen.

Amazönercopter

Amazönercopter

Was wird da auf uns zu kommen? Wer will noch alles durch die Luft ausliefern? Bisher haben wir uns noch keine Gedanken gemacht, aber da mittlerweile auch die Post schon mit dem Gedanken spielt, die Post in Zukunft via Drohne auszuliefern sollten wir mal langsam anfangen, darüber nachzudenken wie das Ganze etwas klarer zu regulieren. Auf Microkopter.de findet ihr eine Zusammenfassung der derzeitigen Rechtslage.

Ich frage mich, ob das noch aktuell ist. Als die entsprechenden Gesetze gemacht wurden, hat sicherlich noch niemand darüber nachgedacht, was mit den kleinen Mini-Hubschraubern einmal auf uns zu kommen würde. Wenn dann mal Döner, Amazon, die Post (die sollen erst mal lernen die Briefe in den richtigen Briefkasten zu stecken, bevor sie Drohnen fliegen lassen) oder Zalando (Schreicopter?) und was weiß ich noch alles durch die Luft hubschrappschrappt, dann könnte es schon mal eng werden.

Und was bedeutet das?

Was passiert bei Zusammenstößen in der Luft? Wer hat Vorflug, Rechts vor Links und Oben vor Unten? Wer verteilt die Funkfrequenzen wenn hunderte von Drohnen gleichzeitig in einem Ballungsraum herumschwirren. Wie sieht es mit der Lärmbelästigung und eventuellen Begrenzungen des Selben aus?

Ob die bestehenden Gesetze also noch ausreichen, um die eine oder andere Situation korrekt zu beurteilen? Wir werden sehen …

Einen schönen, möglichst drohnenfreien Tag, liebe Lesewillige 😀

Advertisements

10 Gedanken zu „The Dronewars II

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.