Kein schönes Wetterchen im Moment

Es regnet erst dann richtig wenn …

… der Regen sogar das Radio übertönt!

Also vor ca. 3 Stunden ging der Nieseldauerregen überraschend in heftiges Geklatsche über. Hier hat mein Foto sogar echte Probleme, wenn der automatische Weißabgleich versucht ein wenig Freundlichkeit in das Bild zu bringen.

Da weiß der Weißabgleich auch nicht weiter

Da weiß der Weißabgleich auch nicht weiter

My lovely Mister Singing Club! Es scheint als wolle der Winter Heute alles in Form von Wasser nachschicken was er uns in Form von Schnee schon die ganze Zeit schuldet.

Nicht das ich ein großer Fan von Schnee wäre, wirklich nicht! Von mir aus kann er komplett verbrennen, aber wenigstens über die drei Weihnachtsfeiertage, letztes Jahr hätte er die Gegend geschmückt. Bin ja gar nicht so, wenn danach die Temperaturen wieder hoch gehen soll es mir recht sein.

Was die Wassermengen an geht, so kümmert mich das hier oben auf dem Berg auch nicht sonderlich, also wenn der Winter jetzt mal langsam fertig würde, dann könnten wir uns endlich auf den Frühling freuen und die ersten Knospen zeigen sich hier ja auch schon verschiedentlich. Zeit ist es ja auch langsam. 😉

Einen schönen Rest – Freitag noch liebe Lesewillige, wünscht euch

Charly 😀

Advertisements

12 Gedanken zu „Es regnet erst dann richtig wenn …

  1. wederwill

    Wenn’s um Neujahr Regen gibt, oft um Ostern Schnee noch stiebt. (Bauernregel)
    Warten wir doch mal ab, ob sie sich bewahrheitet diese Regel…..
    und gemütlich sieht es aus, das Regenfenster
    Beste Grüße,
    Marlis Hofmann

    1. Charly Schwarzer Autor

      Und an solchen Regeln ist meist etwas dran. Bauern sind schon vom Eigeninteresse seit jeher mit der Natur stark verbunden!
      Ein wunderbares Wochenende Marlis. Ab Montag soll übrigens, zumindest in Bayern, die Sonne rausschauen. 😀

      1. wederwill

        na, dann freu ich mich schon mal auf den sonnigen Wochenstart, hoffentlich auch in Mitteldeutschland….!
        beste Grüße und erst noch einmal einen schönen Sonntag,
        Marlis

  2. Charlotte

    Nix Frühling, da gehört sich jetzt erst einmal noch ein gescheiter Winter! Mit Schnee bis zu den Hüften, Schneeketten, Schneebar, Skilaufen, Schneeschuhlaufen, Rodeln, Lumumba, Schneemann, Elch-Kaffee und was weiss ich noch alles… 😀

    1. Charly Schwarzer Autor

      Von mir aus gerne! Die können ruhig in Obersdorf das Skispringen absagen, weil der Schnee so hoch ist, das von „runter“ springen keine Rede mehr sein kann.
      Aber bitte nicht bei mir. 😀

  3. Gabi

    Mir geht er auch nicht ab, der Schnee. Bis jetzt sind wir diesen Winter in Wien davon verschont geblieben. Doch hoffentlich haben wir ihn nicht dann tatsächlich bis Ostern – so wie voriges Jahr.
    Am Berg kann er von mir aus sein.
    Huch! Hab ja gelesen, Du wohnst am Berg. Na dann nur auf den ganz hohen Bergen. 🙂
    LG Gabi

    1. Charly Schwarzer Autor

      Danke Gabi! In der Tat hatten wir hier schon heftig Schnee und ich fürchte auch dieses mal wird er nicht ausbleiben.
      Hoffen wir das Beste für uns alle 😀

        1. Charly Schwarzer Autor

          Coburg liegt hier bei exakt 325m. Das ist nicht sehr viel, aber da hier die Ausläufer des sächsischen Mittelgebirges sind, kommt öfter mal was von dort zu mir nach Bayern herüber und das ist dann im Winter immer die kalte Ostluft.
          Als gebürtiger Aschaffenburger bin ich mehr die warmen klimatischen Bedingungen gewöhnt. 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.