bin verwirrt!

Profilbildprobleme

Huch! Wer ist das denn?

Wie kommt der in meine Freundesliste? Ach so, die ist das! Na das wird jetzt wieder eine verwirrende Woche … kennt ihr das? Vermutlich nicht, oder wenn doch, dann nicht in so krassem Ausmaß, wie es mir oft passiert.

Was meint Charly denn eigentlich?

Das Problem, von dem ich Heute spreche, sind Profilbilder in sozialen Netzwerken. Ich habe als Asperger Autist ohnehin schon Schwierigkeiten, wenn es darum geht Gesichter zu erkennen, oder schlimmer noch Gefühle aus ihnen zu lesen. Aber das ist eine andere Geschichte.

Profilbild auf Facebook

Profilbild auf Facebook

Mit Profilbildern sieht es bei mir nicht all zu viel anders aus. Dort ist es nicht das Gesicht, oder was immer der User auch für ein Bild gewählt hat, auch der Name an sich bringt mir beim schnellen Überfliegen meiner Chronik wenig, wenn wir jetzt mal beim Beispiel Facebook bleiben wollen.

Es ist erst die Kombination von beidem, dem Bild und dem Namen, was mir beim schnellen Durchscrollen sofort ins Auge fällt und mir anzeigt: „Ah, ein neues Posting von ABCD in meiner Chronik. Das könnte wichtig sein, da schau ich mal genauer hin.” Ohne dieses Signal überlese ich manches.

Profilbild im Blog

Profilbild im Blog

Dummerweise kann es aber auch mal zu einer Änderung eines Profilbildes kommen, dann wird es problematisch für mich. Es dauert meist bis zu einer Woche, ehe das wieder sitzt und ich keinen Beitrag mehr überlese.

Am krassesten ist das bei Profilbildern, die keine Gesichter oder Menschen darstellen, sondern Text oder Gegenstände oder Tiere. Da hab ich nach einer Änderung ganz schön zu kauen. Auch Bilder mit zwei Personen drauf, machen das Chaos perfekt.

So richtig habe ich für dieses Problem noch keine Lösung gefunden, aber solche Änderungen belasten mich schon sehr. Vielleicht wäre es schön, wenn man eine Zeit lang, das alte Bild nebenher anzeigen könnte, aber wegen mir wird Facebook das sicherlich nicht einführen, es sei denn die für FB zuständigen Mitarbeiter der NSA hätten das selbe Problem wie ich, dann wäre diese Funktion sicherlich gleich als neues Feature eingebaut. 😀

Also falls ich nach einer Bildänderung mal einiges von euch übersehe, liebe Freunde und Lesewillige, denkt euch nichts dabei, das ist keine böse Absicht. 😀

Advertisements

9 Gedanken zu „Profilbildprobleme

  1. Dianette

    hihihi… ohohohooo gibt welche die im ’stundentakt‘ neue profilbilder presentieren- mal von links, mal von rechts, mal… schwarz/weiss, mal die katze…. ggggg wenn man geduldig wartet… hoppla.. der ‚alte‘ ist dann doch plötzlich besser… :-/
    und neues merken muss man nicht 😉

  2. Gabi

    Interessant Deine Erklärung. Danke dafür. Als Nichtbetroffener hat man ja meist keine Ahnung, womit manche Menschen Probleme haben.
    Ich bin auf meinem Profilbild mit meinem Hund zu sehen. Macht Dir das auch Schwierigkeiten?
    Auf jeden Fall brauchst Du bei mir eher keine Angst haben, dass ich oft das Bild wechsle. Erstens gibts kaum Bilder von mir und zweitens bin ich meist zu faul dazu. 🙂

    LG Gabi

    1. Charly Schwarzer Autor

      Ach Menschen kann ich schon recht gut von Tieren unterscheiden, wirklich! Das ist kein Problem. 😉
      Die Problematik ist das ich Name und Bild scheinbar irgendwie verknüpfe. Nicht den Text an sich, sondern mehr die Form die die Buchstaben bilden.

      Ich hatte in der Schule, als wir anfingen das Schreiben zu lernen, Probleme mit der Schreibweise von Wörtern. Nähmlich ist dähmlich. Verstehst Du?
      Dann hat unsere Lehrerin an der Tafel mal erklärt, wie man sich das merkt. Um jedes Wort einen Kasten malen, der den Buchstaben genau folgt. Dann einfach die Form des Kastens merken.
      Das habe ich gemacht und hatte von diesem Moment an schlagartig nur noch Einser bei Rechtschreibung.

      Ich denke das mache ich bei der Kombi Profilbild – Name genau so, daher bin ich bei einer Änderung so verwirrt. Das „schreibt“ man doch anders! Wer ist das?

      Hoffentlich konnte ich das jetzt halbwegs erklären.
      LG Charly 😀

  3. Charlotte

    Ich verstehe Leute nicht ganz, die andauernd ihr Profilbild wechseln. Mir wäre das irgendwie zu anstrengend. Ich habe bei WP schon lange das Gleiche, bei FB bin ich nicht mehr (nur mit einer Gruppenseite) und für alle anderen Seiten, bei denen man ein Profilbild hochladen muss, verwende ich das Gleiche – so ist es am einfachsten für mich…und anscheinend auch für andere. 😉
    Liebe Grüsse
    Charlotte
    Das mit dem „Gefühle in Gesichtern nicht lesen können“ kenne ich übrigens auch – das fällt mir ganz schwer.

    1. Charly Schwarzer Autor

      Ich hab nochmal einen Teil der Listen rausgesucht mit guten Tests zu Autismus und Asperger Autismus:
      ——–
      ein sehr langer und ausfühlicher Test, an die 150 Fragen. Das Aspie-Quiz, oder RDOS-Test:http://www.rdos.net/de/ Achtung! Nach der Auswertung kann man die Graphik und die seitenlange Auswertung als pdf speichern! Nicht vergessen!!Quarks und Co.http://www.wdr.de/tv/quarks//sendungsbeitraege/2006/0425/flash/002_autismus_flash.jsp Aspergia bietet gleich etliche Tests auf einer Seite an:http://www.aspergia.de/index.php?cat=Tests
      Psychotherapie in Wien bei Richard L. Fellner, bietet auch sehr viele Tests auf einen Streich an:

      http://www.psychotherapiepraxis.at/surveys/hier ist der Asperger Test:http://www.psychotherapiepraxis.at/surveys/test_asperger.phtml
      —————

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.