Texas Instruments TI-99/4a

Neulich in einem Forum …

Manchmal ist einfach zu wenig Zeit.

Ich wurde neulich in einem Computerforum mit folgender Frage konfrontiert:

Charly, ich habe manchmal so Anklicktext, der ist furchtbar lang, und wenn ich dann da drauf klicke, ist der nur kurze Zeit in der Oben-Zeile zu sehen, dann wird er auf einmal hinten abgeschnitten. Warum nimmt man nicht den kurzen Anklicktext? Ist doch einfacher, oder? Bitte Antwort ganz einfach für einen Doofie!

Leider blieb nicht mehr genug Zeit um darauf zu Antworten und am nächsten Tag war der ganze Beitrag, den ein anderer Teilnehmer erstellt hatte, schon abgeschlossen worden also nicht mehr kommentierbar, also jetzt hier auf diesem Wege meine Antwort:

URL (Adresse) mit Rattenschwanz

Also das eigentliche Ziel, das Du mit der Maus angeklickt hast, ist in der Tat nur der Teil, der mit .html endet. Der Rest ist reine Neugier, oder anders gesagt, dieser Link den Du da als Beispiel in Deiner Frage angegeben hast, ist die Antwort auf die Frage „Quo venistis?”, also „Wo kommst Du her?”.

Beispiel:
h·t·t·p·:·/·/feedproxy.google.com/~r/mimikama/~3/An0ELYlAMDI/?utm_source=feedburner&utm_medium=email

Das ist ein Link aus einem Newsletter, den ich bekomme. Der wird automatisch von Google erzeugt und schiebt mich nach dem Anklicken zum eigentlichen Ziel weiter. Sinn dieser „Umgehungsstraße” ist es, damit der Ersteller des Newsletters eine Information bekommt, wer denn nun derjenige ist, der diesen Link angeklickt hat.

Man könnte das noch weiter verfeinern, wenn jeder Abonnent des Newsletters, dessen Mailadresse der Versender ja kennt, mit Hilfe des grünen Teils des Links identifiziert würde. Diese Systeme, die in diesem Fall Google anbietet, vereinfachen den Versand der Newsletter und geben dem Versender Informationen darüber, wer das da ist, der sich diese Webseite denn nun anschaut.

Wie mache ich das?

Wenn ich einen solchen Link teilen will, dann lade ich die entsprechende Seite ganz normal im Browser und kopiere dann die Adresszeile (Du nennst sie Oben-Zeile). Diesen Link gebe ich dann zum Beispiel in meiner Gruppe Computerlabor auf Facebook weiter, damit Google damit umgangen wird und der Leser direkt auf die entsprechende Seite geleitet wird.

Falls Du noch Fragen hast, meine Mailadresse hast Du ja, oder kommentiere einfach direkt den Beitrag hier. 😀

Advertisements